29.07.- 02.08 Ferienkurs: Pflanzenfarbenwerkstatt & Co., 6 – 9 Jahre

9.00 bis 12.30 Uhr, Mörikeschule Leonberg,

Anmeldung über: ferienkurse@leonberg.de www.leonberg.de

ok_logo_artewegwarte15-11-2011

Termine 2012

(Stand November 2011)

regelmäßige Gruppe:  Malen mit Pflanzenfarben
dienstags, 9 Uhr bis 11 Uhr  in Weil der Stadt/ Schafhausen;
Kosten 18 Euro/Termin bzw. 60 Euro/4 Termine inkl. Material

 

Samstag,  28.01. Maltag mit Pflanzenfarben
10 Uhr bis 17 Uhr  in Weil der Stadt/ Schafhausen; Kosten 70 Euro inkl. Material

 

Samstag,  17.03. Maltag mit Pflanzenfarben
10 Uhr bis 17 Uhr  in Weil der Stadt/ Schafhausen; Kosten 70 Euro inkl. Material

 

Freitag,  30.03. Malen mit Pflanzenfarben für Familien mit Kindern von 5-10 Jahren
15 Uhr bis 18 Uhr, Alte Lateinschule, 75365 Calw
Anmeldung über: vhs Calw, www.vhs-calw.de

 

Mittwoch,  11.04. Pflanzenfarbenwerkstatt für Kinder von 6-9 Jahren
14.30 Uhr bis 17 Uhr, Alte Lateinschule, 75365 Calw
Anmeldung über: vhs Calw, www.vhs-calw.de

 

Samstag, 21.04. Maltag mit Pflanzenfarben
10 Uhr bis 17 Uhr  in 86551 Aichach, Schloss Blumenthal, Freiraum für Kunst und Kultur
Kosten 70 Euro inkl. Material

 

Samstag, 05.05. Maltag mit Pflanzenfarben
10 Uhr bis 17 Uhr  im Gewächshaus des Calendula Kräutergarten, Stuttgart – Mühlhausen,
Kosten 70 Euro inkl. Material

 

Sonntag, 13. 05. Familientag: Pflanzen – Farben – Bilder am Muttertag
14.30 bis 17 Uhr  in der Ökostation Wartberg, Stuttgart,
Anmeldung über : vhs stuttgart, www.vhs-stuttgart.de

 

Freitag,  16.05. Malen mit Pflanzenfarben  (auch für Menschen mit Behinderung mit Begleitperson geeignet)
19 Uhr bis 21.30 Uhr, Alte Lateinschule, 75365 Calw
Anmeldung über: vhs Calw, www.vhs-calw.de

 

Donnerstag,  17.05. Familientag mit Pflanzenfarben
14 Uhr bis 17 Uhr im Spitalhof in 71263 Weil der Stadt
Anmeldung über: vhs Leonberg, www.vhs.leonberg.de

 

Samstag, 30.06. bis Sonntag 01.07. Wochenendseminar mit Pflanzenfarben:
Johanniskraut, leuchtende Erdkraft
Samstag 10 Uhr bis 17 Uhr, Sonntag 11 Uhr bis 16 Uhr,
im Gewächshaus des Calendula Kräutergarten, Stuttgart – Mühlhausen;
Kosten 120 Euro inkl. Material

 

Dienstag, 7.08. Pflanzenfarbenwerkstatt für Kinder 6-9 Jahre
14.30 bis 17 Uhr im Spitalhof in Weil der Stadt
Anmeldung über: vhs Leonberg, www.vhs.leonberg.de

 

Donnerstag, 09.08. Pflanzenfarbenwerkstatt für Kinder von 8-12 Jahre
14Uhr bis 17 Uhr  im Gewächshaus des Calendula Kräutergarten,  Stuttgart – Mühlhausen,
Kosten 18 Euro inkl. Material

 

Mittwoch, 29.08.  Pflanzenfarbenwerkstatt für Kinder von 6-9 Jahre
14.30 bis 17 Uhr in der Ökostation Wartberg, Stuttgart,
Anmeldung über : vhs stuttgart, www.vhs-stuttgart.de

 

Samstag, 22.09. Maltag mit Pflanzenfarben
10 Uhr bis 17 Uhr  im Gewächshaus des Calendula Kräutergarten, Stuttgart – Mühlhausen,
Kosten 70 Euro inkl. Material

 

Samstag, 13.10. bis Sonntag, 14.10. Wochenendseminar mit Pflanzenfarben
Beeren, gesammelte Fülle
Samstag 10 Uhr bis 17 Uhr, Sonntag 11 Uhr bis 16 Uhr,
im Gewächshaus des Calendula Kräutergarten, Stuttgart – Mühlhausen,
Kosten 120 Euro inkl. Material

 

Anmeldung soweit nicht anders angegeben bei:

Anna Gruber-Schmälzle, Bachstr. 15, 71263 Weil der Stadt,

Tel.: 07033 / 45955,

Mail: info@artewegwarte.de

bilderleiste2

Pflanzenfarbenwerkstatt für Kinder

Von der Pflanze zur Farbe zum Bild

 

Die Kinder erleben in der Pflanzenfarbenwerkstatt den gesamten Prozess vom Finden und Sammeln der Pflanzen über das Herstellen der Farben zum eigenen oder auch gemeinschaftlichen Bild.

Finden und Sammeln

In der ersten Phase lernen die Kinder die Natur entdecken, die oft viel näher ist, als wir denken. Schon in einer Wiese, Hecke oder kleinen Grünanlage verbergen sich mannigfaltige Pflanzen und Wunder. Je nach Jahreszeit können wir Blüten, Blätter oder Beeren für die Farben finden: Brennessel und Löwenzahn für Gelb- und Grüntöne, Beeren der Mahonie für intensives Blau – sie wachsen häufig unbeachtet in der Stadt in Grünstreifen… .

Auch Naturmaterialien wie Blüten und Samen können die Kinder sammeln und später in ihre Bilder einarbeiten.

Farben selbst herstellen

Durch Kochen mit etwas Alaunsalz werden die Farben extrahiert, bei Beeren kann auch direkt der Saft genommen werden. Ein pflanzlicher Binder, Gummi Arabicum, wird hinzugefügt und fertig ist die Malfarbe. Hier erfahren die Kinder, wie sie direkt aus einem Naturmaterial durch Wissen und aktives Tun etwas herstellen könne. Hier wird aufmerksames, verantwortliches Handeln von den Kindern gefördert.

Kreativität erleben

Jetzt kann es los gehen mit dem Malen! Spielerisch experimentieren. Auf einem eigenen Blatt die Farben erkunden, mischen, je nach Alter verschiedene Techniken ausprobieren. Wie verändert sich die Farbe beim Trocknen, was passiert, wenn Zitronensaft auf Blautöne gemalt wird? Je nach Gruppenzusammensetzung kann dann auch ein gemeinsames Bild gemalt werden, vielleicht schon für einen bestimmten Platz…

Veranstaltungsmöglichkeiten

Die Pflanzenfarbenwerkstatt kann in Kindergärten und Schulen, bei Freizeiten, als Geburtstagsveranstaltung oder auch als Fortbildung durchgeführt werden.

Zeitrahmen:  ab 1,5 Stunden bis Ganztagsveranstaltung.

Kosten: 60€/Std., bei Projekten, Schulveranstaltungen etc. nach Vereinbarung

Stromanschluss für Elektroplatte und  Wasser sollten vorhanden sein. Veranstaltung kann bei gutem Wetter auch ganz im Freien stattfinden;

 

 Färbergartenprojekt

In einem Färbergarten werden Pflanzen zum Färben angebaut.

Ein Färbergartenprojekt verbindet Kunst mit Gartenarbeit, Geschichte und Chemie. Vom Anlegen des Gartens, über die Pflege der Pflanzen bis zum Ernten, Farben herstellen und damit Malen sind viele Erfahrungsfelder einbezogen.

 

Weitere Kursangebote für Kinder und Familien:

 Malen mit Pflanzenfarben für Familien

Gemeinsam Neues erleben und kreativ sein bringt Freude und Verbundenheit. Wir werden gemeinsam Pflanzen sammeln und daraus Farben zum Malen herstellen. Durch ihre Lebendigkeit und Leuchtkraft locken diese Farbe kleine und große Künstler zum Experimentieren. Wie verändern sie sich beim Trocknen, was passiert, wenn wir „Zauberwasser“ dazu tun? So kann jeder seine eigenen Entdeckungen machen und auch ein gemeinsames Familienbild kann entstehen.

 

Ferienkursangebote für Kinder

Pflanzenfarbenwerkstatt & Co.

Wie kommt das Gelb vom Löwenzahn auf mein Bild? Dies und andere Geheimnisse der Pflanzenfarben werdet ihr erfahren. Dazu sammeln wir gemeinsam Pflanzen, kochen daraus Farben und los geht’s mit Malen! Auch aus Lehm und anderen Naturmaterialien könnt ihr Kunstwerke gestalten, mal einzeln, mal gemeinsam, viele Werke für Euch, manche als Geschenk für die Natur.

 

Naturfarbenlabor

Mit Wasserfarben malen kennen die meisten von euch. Hier könnt ihr euch euren eigenen Farbkasten herstellen. Wir werden gemeinsam Farbsäfte und Pigmente aus Pflanzen und Erden herstellen und diese mit einem Binder zu haltbaren Wasserfarben weiterverarbeiten. Und natürlich werden wir die Farben auch gleich ausprobieren und uns dabei von Künstlerin wie Paul Klee oder Georgia O’Keeffe anregen lassen.

 

Pflanzenfarben selber machen – und Malen wie Georgia O’Keeffe

Leuchtende Malfarben selber machen aus Pflanzen? Gar nicht so schwer! Hier erfahrt ihr, wie man Farben aus Blüten, Blättern, Beeren und Wurzeln herstellen kann. Die Farben werden auf dem Papier wieder lebendig und locken uns, großformatige Blumen zu malen wie die Künstlerin Georgia O’Keeffe. Ihr werdet auch mit Strukturgrund experimentieren und könnt Pflanzenteilen mit einarbeiten. So werden die Bilder auch fühlbar.

 

Abenteuer NaturWerkstatt

Ihr werden auf Entdeckungsreise gehen in die Natur, aus Pflanzen selber Farben herstellen und damit Malen, dem Baumgeist ein Gesicht geben, Bodypainting mit Erdfarben ausprobieren. Auch aus Lehm und anderen Naturmaterialien könnt ihr Kunstwerke gestalten, mal einzeln, mal gemeinsam, viele Werke für Euch, manche als Geschenk für die Natur. Und Zeit zum Chillen und Erzählen…

 

Diese Angebote können für verschiedenen Altersstufen, halbtags oder ganztags über mehrere Tage durchgeführt werden.
Auf Anfrage sind auch andere Aktivitäten aus dem Bereich Natur und Kreativität möglich. Sprechen sie mich an.

Hier geht es zu den Terminen